ROW Gebäude Rathenow

Verhüllung der 1.500 qm großen Fassade

Im Vorfeld der Bundesgartenschau 2015 in der Havelregion unternimmt die Stadt Rathenow etliche Maßnahmen zur Verschönerung der Stadt. Rathenow liegt im Zentrum der Gesamtkulisse der BUGA 2015 und steht somit besonders im Mittelpunkt des Interesses der Besucher. Neben den vielen Aufgaben und Projekten im Optikpark und am Weinberg ist die zentrale innerstädtische Aufgabe die Verhüllung des unansehnlichen, ehemaligen Gebäudes der Rathenower Optische Werke.

Wir erhielten die Aufgabe, das Gebäude an 2 Seiten mit einer Plane zu verhüllen. Diese Plane besteht aus einem PVC-ähnlichen Spezialkunststoff, der reißfest und witterungsbeständig ist. Die Plane besteht aus 3 Teilen, die passgenau montiert werden mussten. Besonderes Augenmerk richteten wir auf die Montage der Unterkonstruktion, da das Gebäude 3 Jahre, bis zur Sanierung, verhüllt bleiben soll.

Erstmals in der Geschichte wurde eine Gartenschau als Regionenschau mit 5 Städten konzipiert, die sich über 90 km entlang der Havel erstreckt. Erstmals in der Geschichte der BUGA wurden auch zwei Bundesländer am Konzept beteiligt.